Draeger

Über Katja Dräger

Keine
So far Katja Dräger has created 4 entries.

Wasserschaden – Wenn der Frost die Leitung sprengt

Sicher durch den Winter – Tipps für Hausbesitzer und Mieter

(djd/pt). Ob Hausbesitzer oder Mieter, die Wintervorbereitungen treffen jeden. Dazu zählt zum Beispiel, dass bei sehr frostigen Temperaturen Wasserleitungen und Heizungsrohre bersten können. Wenn das Wasser in den Leitungen steht und in den Räumen nicht genug geheizt wird, dann kann das Wasser gefrieren. Weil Eis sich aber im Verhältnis zum Volumen des Wassers ausdehnt, benötigt es mehr Platz – den es in den Leitungen meist nicht hat. Das Rohr kann dem Druck des Eises nicht standhalten und platzt. Weil die Leitung eingefroren ist, merkt das aber zunächst niemand. Erst wenn es warm wird, fällt das Problem auf: Das Eis schmilzt und es kommt zu einem Leitungswasserschaden. […]

Dienstag, 4 Februar 2014|Blog, Tipps & Tricks|Kommentare deaktiviert für Wasserschaden – Wenn der Frost die Leitung sprengt

Fensterheizung hilft gegen Feuchtigkeit

Kondenswasser verhindern: Fensterheizung hilft gegen Feuchtigkeit

(mpt-13/357). Viele Mieter und Hausbesitzer kämpfen mit feuchten Fenstern. Wo sich das Kondenswasser festsetzt, kann sich gefährlicher Schimmel bilden. Dieser wiederum gefährdet die Substanz der Fenster und angrenzender Bauteile und kann sie dauerhaft beschädigen. Kondenswasser und beschlagene Fensterscheiben entstehen vor allem an solchen Fenstern, in deren Nähe kein Heizkörper angebracht ist.

Die Feuchtigkeit sammelt sich hauptsächlich an den kalten Randbereichen der Fensterscheibe. Mehr Heizen und ständiges Abwischen sind auf Dauer keine praktische Lösung. Kleine, elektrische Fensterheizungen können Abhilfe gegen Kondenswasser und damit Schimmel schaffen. Sie erwärmen den Rand der Fenster und verhindern so ein Anlaufen. […]

Montag, 3 Februar 2014|Blog, Tipps & Tricks|Kommentare deaktiviert für Fensterheizung hilft gegen Feuchtigkeit

Dem Schimmel keine Chance: Wände trocken legen

(mpt-13/200a). Dunkle, feuchte Flecken an der Wand bedeuten für Bauherren und Immobilienbesitzer nichts Gutes: Schimmelpilzbefall sieht nicht nur hässlich aus, sondern ist dazu gesundheitsgefährdend. Bewohner einer von Schimmel belasteten Wohnung können mit juckenden Augen, gereizten Schleimhäuten und sogar Atembeschwerden rechnen. Auch Allergien werden von dem Pilz begünstigt, welcher zudem das Wohnklima stark beeinträchtigt. Die befallenen Zimmer riechen oft moderig und muffig.

Sonntag, 22 Dezember 2013|Blog, Schimmelpilz|Kommentare deaktiviert für Dem Schimmel keine Chance: Wände trocken legen

Schimmelbefall in der Wohnung

(mpt-13/74a). Etwa 15 Millionen Deutsche sind laut einer Schätzung der Universität Jena von Schimmelbefall in der Wohnung betroffen. Diese Zahl ist alarmierend hoch, denn Schimmelsporen können beim Menschen zu Gesundheitsproblemen wie Atemnot und Allergien führen. Die dunklen Stellen an Wänden und Decken können schneller entstehen, als man glaubt, doch wie beugt man dem Schimmel vor? Zunächst muss geklärt werden, wo der Pilz gerne wächst. Schimmel gedeiht vor allem auf feuchten Stellen in Badezimmern oder auch hinter Möbeln wie Schränken und Regalen gut.

Samstag, 21 Dezember 2013|Blog, Schimmelpilz|Kommentare deaktiviert für Schimmelbefall in der Wohnung